PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Bittersüße Zeiten
Barock und Gegenwart in der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Hans Jürgen Giese, Christiane Ladleif, Sebastian Möllers, Thomas Rusche, Regina Wetjen

Beiträge von Andrea Fromm, Tom Beege

160 Seiten
112 farbige Abb., 16 s/w Abb.
21 x 28,5 cm
Klappenbroschur 

Preis: EUR 29,80 (SFr 39,90)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-220-0

lieferbar

Ob niederländische Meister wie Jacob Adriaensz. Backer (um 1608–1651) oder Gegenwartskünstler wie Neo Rauch (geb. 1960): Der Mensch beschäftigt Kunst und Künstler seit Jahrhunderten. Er steht auch im Mittelpunkt der eindrucksvollen Sammlung SØR Rusche, die seit vier Generationen mit großer Kenntnis und Leidenschaft stetig ausgebaut wird. Sie umfasst Werke aus 400 Jahren, zeigt menschliche Bedürfnisse und Wünsche, Hoffnungen und gesellschaftliche Abgründe sowie das ganz alltägliche Leben vom 17. Jahrhundert bis heute. Ebenso faszinierende wie erhellende Gegenüberstellungen alter Kunst und zeitgenössischer Arbeiten öffnen die Augen für Gemeinsamkeiten und formale Korrespondenzen und laden dazu ein, über das Menschsein im Laufe der Jahrhunderte zu reflektieren.

From Dutch masters like Jacob Adriaensz. Backer (ca. 1608–1651) to contemporary artists such es Neo Rauch (b. 1960): mankind has been a subject of artistic studies for centuries. Humankind also forms the main focus of the SØR Rusche Collection, which has been constantly expanded with knowledge and passion over four generations. It contains works from four centuries, showing human needs, hopes and social abysses as well as everyday life from the seventeenth century until the present day. Fascinating juxtapositions invite the viewer to reflect on what it means to be human.




Das schreibt die Presse:

"Die Begleittexte von Tom Beege und Andrea Fromm führen - untergliedert in Kapitel wie "Menschenbilder", "Kinderzeiten", "Vergnügen oder Absturz" - unterhaltsam und instruktiv durch die Sammlung."
art-magazin.de