PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Bjørn Nørgaard
Mythos und Morphologie/Myth and Morphology
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Ingrid Mössinger

Texte von Heinrich Detering, Cecil Bojsen Haarder, Karin Hoff, Marie Vinther
Texte in Deutsch und Englisch

200 Seiten
76 farbige Abb., 10 s/w Abb.
24 x 30 cm
Gebunden 

Preis: EUR 36,00 (SFr 48,90)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-001-5

lieferbar

Bjørn Nørgaard (geb. 1947) gilt als der bedeutendste und vielseitigste zeitgenössische Bildhauer Dänemarks. In den 1960er Jahren bekannt geworden durch Happenings (u.a. mit Joseph Beuys), beschäftigt er sich seit den 1970er Jahren hauptsächlich mit Skulpturen, Wand- und Bodenreliefs, jüngst auch mit avantgardistischer Architektur. Die Publikation präsentiert sowohl einige seiner archaisch anmutenden, an aztekische Tempelfiguren erinnernden Großskulpturen wie diverse Environments. Sie reflektieren ebenso humoristisch wie provokativ aktuelle gesellschaftliche Themen wie z.B. die Folgen der Gentechnik oder das Verhältnis der Geschlechter zueinander. Der Katalog zeigt einen Werkausschnitt aus den Jahren 1985 bis 2007 und stellt insgesamt 19 skulpturale Arbeiten vor, die über 37 Einzelfiguren verfügen. Neben Erläuterungen zu den einzelnen Werken eröffnen die Autoren Nørgaards Bezüge zu dänischen Text- und Bildkünstlern wie H. C. Andersen und Per Kirkeby.

Bjørn Nørgaard (b. 1947) is regarded as Denmark’s most important and versatile contemporary sculptor. Having become known in the 1960s through Happenings (in some cases with Joseph Beuys), he has occupied himself since the 1970s mainly with sculptures and mural decorations, and most recently also with avantgarde architecture. This publication presents both diverse Environments and some of his archaic-seeming large-scale sculptures reminiscent of Aztec temple figures. They reflect, both humorously and provocatively, current social themes such as for example the consequences of genetic engineering or gender relationships. The catalogue presents a selection of works dating from 1985 to 2009 and introduces a total of 19 sculptures comprising 37 individual figures. Alongside explanations of the individual works, the authors reveal Nørgaards’ relationships with Danish writers and visual artists such as Hans Christian Andersen and Per Kirkeby.




Darüber hinaus lieferbar:

Die Macht des Dinglichen
Skulptur heute!
24 junge Bildhauer aus Berlin
ISBN 978-3-87909-912-2