PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Camille Graeser
Design
Schweizer Design des 20. Jahrhunderts
  Diesen Titel bestellen

Hg. Camille Graeser-Stiftung Zürich

Texte von R. Koella, S. Barten, C. Bignens, V. Hausdorff, K. Kirsch, W. Schepers, B. Wismer

164 Seiten
190 farbige Abb., 89 s/w Abb.
21 x 26,5 cm
Klappenbroschur 

Preis: EUR 34,00 (SFr 46,50)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-87909-789-0

lieferbar

Camille Graeser (1892–1980) gehört neben Künstlern wie Max Bill und Richard Paul Lohse zu den Vertretern der »Schweizer Konkreten«, deren Formensprache in ihrer Stringenz und formalen Einfachheit weltweite Bedeutung erlangt hat.
Während die als »Swiss Style« bekannte konstruktive Gebrauchsgrafik nie an Relevanz verlor, hat das allgemeine Interesse an Schweizer Innenarchitekten und Produktdesignern in den letzten Jahren ständig zugenommen. Sie stehen in einer längeren Traditionslinie, die in den dreißiger Jahren mit den Architekten des Schweizer Werkbundes und den Vertretern der konkreten Malerei ihren Anfang nahm.

Nach einer Schreinerlehre studierte Camille Graeser in Stuttgart bei Bernhard Pankok Möbelbau und Innenarchitektur und eröffnete 1917 ein eigenes Atelier für Innenarchitektur, Grafik und Produktgestaltung. Auf großes Interesse stießen in den zwanziger Jahren seine funktionalen Möbelentwürfe, charakterisiert durch eine sorgfältige Verarbeitung verschiedener Hölzer, die er u.a. 1924 auf der Werkbund-Ausstellung »Die Form ohne Ornament« vorstellte. 1927 richtete Graeser auf der bekannten Wohnausstellung in der Stuttgarter Weißenhof-Siedlung eine Wohnung im Haus von Mies van der Rohe ein. Auch später ist der eher als Maler bekannte Graeser immer wieder als Entwerfer tätig.

Graesers zukunftsweisende Design-Ideen für Möbel, Innenräume, Typographie, Gebrauchsgrafik, Tapeten, Textilien, Schuhe und Geschirre werden hier zum ersten Mal ausführlich in Text und Bild dargestellt und erschließen ein bisher unbekanntes Stück Schweizer Design-Geschichte. Nicht zuletzt bei den textilen Entwürfen zu Druckstoffen, Teppichen und Schuhen von zum Teil kompromißloser Kühnheit sind überraschende Entdeckungen zu machen.

Erste Darstellung des Design-Werks von Camille Graeser




Links:

http://www.camille-graeser-stiftung.ch


Darüber hinaus lieferbar:

Camille Graeser
Bilder, Reliefs u. Plastiken
ISBN 3-907495-60-8


Camille Graeser
Druckgraphik und Multiples
ISBN 3-906268-01-2


Camille Graeser
Zum 100. Geburtstag
ISBN 3-907595-34-9