PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Conrad Felixmüller - Peter August Böckstiegel: Arbeitswelten
Bilder aus der ländlichen und der industriellen Lebenswelt
  Diesen Titel bestellen

Hg. Jutta Hülsewig-Johnen

Texte von Jutta Hülsewig-Johnen, Johannes Schmidt, Vita v. Wedel

192 Seiten
91 farbige Abb., 52 s/w Abb.
17,5 x 24,5 cm
Gebunden 

Preis: EUR 24,00 (SFr 34,90)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-87909-900-9

lieferbar

Peter August Böckstiegel (1889-1951) und Conrad Felixmüller (1897-1977), beide Vertreter der so genannten zweiten Generation des deutschen Expressionismus, verbindet seit 1913 eine intensive Freundschaft. 1919 heiratet Böckstiegel Felixmüllers Schwester Hanna. Die Künstlerfreunde widmen sich beide mit großem Interesse dem Leben des "einfachen Menschen", das sich in ihren Werken niederschlägt. Böckstiegel, der den Sommer regelmäßig in seiner westfälischen Heimat verbringt, wendet sich der bäuerlichen Lebens- und Arbeitswelt zu, während Felixmüller Anfang der 1920er Jahre auf Reisen ins Ruhrgebiet zum Chronisten des Arbeiterlebens in den Zentren der Schwerindustrie wird. Gerade in den Bildern aus der ländlichen und der industriellen Lebenswelt zeigt sich eine große künstlerische Nähe zwischen den beiden Absolventen der Dresdner Kunstakademie. Das Buch präsentiert Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und druckgraphische Blätter dieser reichen Schaffenszeit, in der viele ihrer Hauptwerke entstehen.

Peter August Böckstiegel (1889-1951) and Conrad Felixmüller (1897-1977), both representatives of what has been called the second generation of German Expressionists, became close friends in 1913. The closeness of the artistic ties between these two graduates of the Dresden Art Academy becomes particularly clear in their images of the lives of the rural and industrial population. This publication presents paintings, watercolors, drawings and prints from this richly creative period, during which they produced many of their major works.




Darüber hinaus lieferbar:

Conrad Felixmüller
Zwischen Kunst und Politik
ISBN 978-3-86832-140-1