PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Friedrich Gräsel
Die sechzehn Autoren dieses Bandes umreißen in ihren Texten das gesamte Œuvre Friedrich Gräsels
  Diesen Titel bestellen

Hg. Anja Ziebarth

Texte von Michael Astroh, Erich Franz, Bernhard Kerber, Dietrich Mahlow, Irmgard Müller, Stefan Ripplinger, Uwe Rüth, Gerhard Charles Rump, Rolf Sachsse, Thomas Schürmann-Blenskens, Stefan Schulz, Geraldine Spiekermann, Monika Steinhauser, Eduard Trier

216 Seiten
89 farbige Abb., 72 s/w Abb.
23,5 x 30 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
Beiliegendes Werkverzeichnis auf DVD 

Preis: EUR 39,00 (SFr 52,90)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-87909-927-6

Vorzugsausgabe mit zwei Originalgrafiken, nummeriert und signiert, Auflage 100 Exemplare
EUR 200,00 (SFr 330,00)

lieferbar

Wo dem Alltäglichen eine ästhetische Seite zugesprochen wird, liegt der Schritt zur Kunst nahe. Der Bochumer Bildhauer Friedrich Gräsel (Jg. 1927) arbeitet an dieser Grenze von Industrie und Ästhetik. Seine Edelstahlskulpturen prägen den öffentlichen Raum und formen das Verständnis von minimalistischer Klarheit. Zum 80. Geburtstag des Bildhauers Friedrich Gräsel haben sich Freunde, Kollegen und Schüler zusammengefunden, um ihren persönlichen Blick und die kunsthistorische Bedeutung seines Werkes in einer Publikation aufzuzeigen. Die Autoren, die aus den verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen stammen, umreißen in ihren Texten das gesamte Œuvre Gräsels, erarbeiten seine Bedeutung im Kontext der Kunst und präzisieren die Eigenheiten des Werkes, das aus dem industriell geprägten Fundus der Rhein-Ruhr-Region Inspiration gewann.

Where things of everyday life are interpreted aesthetically, the step to art seems close. The sculptor Friedrich Gräsel (born 1927) works in between industry and aesthetics. His sculptures of refined steel characterize public life and form our understanding of minimal clarity. For the 80th birthday of the sculptor Friedrich Gräsel, friends, colleagues and students came together to present not only their personal views but also the art-historical significance of Gräsel's work. The authors, who come from the most varied of scientific disciplines, outline the entire oeuvre of the artist in the context of art and identify the particular aspects of the work, which gained inspiration and identification from the industrially shaped character of the Rhine-Ruhr-Region.




Darüber hinaus lieferbar:

Friedrich Gräsel
Vorzugsausgabe