PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Guillaume Bijl
Installationen, Situationen und Kulturtourismus
Installationen von alltäglichen Situationen, die zur spöttischen Bestandsaufnahme unserer westlichen Zivilisation werden
  Diesen Titel bestellen

Hg. Ferdinand Ullrich

144 Seiten
123 farbige Abb., 
23,5 x 30 cm
Gebunden mit Schutzumschlag 

Preis: EUR 15,90 (SFr 23,50)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-87909-605-3

Sonderausgabe

lieferbar

Guillaume Bijl ist einer der international bekanntesten und renommiertesten belgischen Künstler der Gegenwart. Er wurde 1946 in Antwerpen geboren, wo er heute noch lebt und arbeitet. Bijl benutzt Gebrauchsgegenstände und gestaltet mit ihnen alltägliche Situationen, die jeder kennt: das Fitness-Studio, den Supermarkt, das Reisebüro - typische Räume unserer modernen Freizeit- und Konsumgesellschaft, die er peinlich genau und mustergültig arrangiert.
Für die Kunstausstellung der Ruhrfestspiele Recklinghausen 1998 entwarf Guillaume Bijl drei fiktive Situationen der Menschheitsgeschichte: die Folgen eines Meteoritenaufpralls auf das Leben der Erdbewohner, den "Siegeszug" der Lederhose bis ins 20. Jahrhundert hinein und schließlich die Geschichte prähistorischer Menschen. Mit einer aufwendigen Licht- und Farbregie gibt er den Exponenten eine erhebende Aura. Im Zauber des Vorführungsspektakels lösen sich die inhaltlichen Bezüge jedoch auf, Effekthascherei und Sensationslust treten an die Stelle wissenschaftlicher Genauigkeit und entlarven auch die Historie als ein Konsumgut, vereinnahmt von der modernen Unterhaltungsindustrie.
Der Künstler selbst beschreibt seine Arbeiten als "eine spöttische Bestandaufnahme unserer westlichen Zivilisation". Niemals mit erhobenem Finger, sondern immer mit humorvollem Augenzwinkern oder hintergründigem Witz führt uns Guillaume Bijl die schnelllebige und oft kulissenhafte Kultur unserer Zeit vor Augen. Mit einer Vielzahl von Abbildungen und einem einführenden Aufsatz von Hans Theys stellt das Buch die neuesten Arbeiten des vielbeachteten Künstlers vor.

Einer der international bekanntesten und renommiertesten Künstler Belgiens