PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
hackstücke #2
Otto Nemitz
Konkrete Variationen
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Nina Gülicher, Reinhard Spieler

64 Seiten
29 farbige Abb., 8 s/w Abb.
19,5 x 20 cm
Gebunden 

Preis: EUR 19,80 (SFr 28,90)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-058-9

lieferbar

Er gehört zu den beharrlichsten Vertretern der konkreten Kunst in Deutschland. Seit den 1960er Jahren verfolgt Otto Nemitz (geb. 1935) in seinen Arbeiten die Verbindung von Material, Licht, Schatten und Raum: von seiner frühen Malerei über eine erste Öffnung des Raumes in den »Bildraumfaltungen« bis hin zur jüngeren Objektkunst, die den Weg in die Architektur öffnet. Zudem macht die dynamische Komposition seiner Werke den Einfluss der Musik spürbar. Die neue Ausstellungs- und Buchreihe des Wilhelm-Hack-Museums Ludwigshafen "hackstücke" widmet sich nun einem der eigenwilligsten zeitgenössischen deutschen Künstler. Erstmals werden die 24 Werke, die er dem Museum 2010 vermacht hat, gezeigt – komplettiert durch Biografie, Werkliste und Literaturverzeichnis.

Otto Nemitz (born 1935) is one of the most persistent representatives of the Concrete Art movement in Germany. In his works, he has been pursuing the connection of materials, light, shades and space, from his early paintings up to the more recent object art, which even opens itself up to architecture. For the first time, an exhibition plus illustrated catalogue show the 24 works that he donated to the Wilhelm Hack Museum in 2010. Meet one of Germany’s most unconventional contemporary artists.