PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Herbert Brandl
Landschaften
Monotypien und Gemälde
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

132 Seiten
81 farbige Abb., 5 s/w Abb.
22 x 29 cm
Gebunden 

Preis: EUR 29,80 (SFr 41,50)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-127-2

lieferbar

Der Österreicher Herbert Brandl (geb. 1959) zählt zu den markanten Protagonisten der zeitgenössischen Malerei. Seine Teilnahme an der documenta IX in Kassel 1992 und der Biennale di Venezia 2007 belegen seine internationale Präsenz. Dominantes Sujet in Brandls Werk ist die menschenleere Landschaft, die vielfältig interpretiert wird, zwischen malerischer Abstraktion und motivischer Figuration. Mit wiederkehrenden Motiven aus der Natur – vielfach präsentiert in monumentaler Größe und in Kombination mit reiner Farbfeldmalerei – kreiert Brandl dynamische oder kontemplative Arbeiten von hoher malerischer Qualität. Die umfangreiche Publikation präsentiert eine Auswahl von Monotypien dieses Jahres, begleitet von Gemälden der letzten Jahre.

Austrian painter Herbert Brandl (born 1959) is one of the most prominent protagonists of contemporary art. The dominant motif in Brandl‘s work, which he interprets in many different ways, is a deserted landscape. With recurring motifs from nature – often presented in a monumental scale and combined with pure colour field paintings – Brandl creates dynamic and contemplative works of high artistic quality. This comprehensive publication presents a selection of works from recent years as well as a number of contemporary paintings.




Darüber hinaus lieferbar:

Herbert Brandl
Lithografie
Limitierte Vorzugsausgabe