PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
K. O. Götz
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Joachim Jäger, Udo Kittelmann, Alexander Klar, Walter Smerling

224 Seiten
145 farbige Abb., 29 s/w Abb.
24 x 32 cm
Leinen mit 2 sechseitigen und 2 achtseitigen Klapptafeln 

Preis: EUR 39,80 (SFr 51,70)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-165-4

leider vergriffen

Der Name K. O. Götz ist wie kein anderer mit dem deutschen Informel verbunden – experimentierfreudig und innovativ hat er die Stilrichtung von Anfang an maßgeblich mitgeprägt. Von großer Konsequenz in seinem künstlerischen Tun, arbeitete Götz (1914 - 2017) nie ohne festes Konzept. Stets war die Bildkomposition festgelegt, doch geschah die Umsetzung schnell, spontan und dynamisch. Der anlässlich seines 100. Geburtstags 2014 erschienene zweisprachige Katalog resümiert das epochale künstlerische Schaffen mit einer Auswahl von rund 100 Werken. Sie bieten einen repräsentativen Querschnitt des Œuvres, der sich von den Anfängen in den 1930er-Jahren bis heute erstreckt. Dabei offenbaren auch noch die Werke seiner letzten Jahre Götz’ ungebrochene Lust an der gestischen Malerei.

The name of K. O. Götz (1914 - 2017) is connected to German Art Informel like no other. Experimental and innovative, he had a significant impact on this style from the very beginning. The fact that Götz never worked without a clear concept has wide-ranging consequences for his artistic practice. The pictorial composition was always determined, but the execution was rapid, spontaneous and dynamic. The bilingual catalogue published on the occasion of his 100th birthday in 2014 provides an overview of his epochal artistic oeuvre with a selection of more than 100 works of art.




Das schreibt die Presse:

"Kein Werk eines lebenden deutschen Malers erzählt so viel von den ideologischen und ästhetischen Brüchen der neueren Kunstgeschichte."
Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Der Protagonist des Informel wird dieses Jahr hundert, doch wir bekommen die Geschenke: einen farbberauschenden Katalog [...] und dazu Schauen in Berlin, Duisburg und Wiesbaden, in denen uns seine gigantischen Gemälde überwältigen werden."
AD Architectural Digest

"Er ist der Star des deutschen Informel, er hat die Technik des befreiten Pinselstrichs mit dem Bewusstsein für die gesellschaftliche Situation der Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg verbunden.[...] Der Band [...] feiert den quicklebendigen Grandseigneur."
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag

"sehr schön und aufwändig"
Münsterland Zeitung


Darüber hinaus lieferbar:

K.O. Götz
Werkverzeichnis in 2 Bänden
ISBN 978-3-86832-200-2