PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Karl Hofer
Von Lebensspuk und
stiller Schönheit
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Katharina Henkel

184 Seiten
122 farbige Abb., 26 s/w Abb.
23 x 31,5 cm
Gebunden 

Preis: EUR 19,95 (SFr 26,90)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-093-0

leider vergriffen

Blumenmädchen und Balljungen, Frauen und Aktdarstellungen, Maskeraden und Zirkusbilder, Fest- und Tischgesellschaften und zuletzt Stillleben: Dies sind die grundlegenden Bildthemen von Karl Hofer (1878 - 1955), dem großen Einzelgänger des 20. Jahrhunderts. Auf unnachahmlicher Weise variierte und entwickelte der Künstler zeitlebens die einmal gefundene Motive immer wieder. Erstmalig richtet eine Publikation den Fokus auf diese faszinierende und konzentrierte Motiventwicklung im Werk Hofers. 13 wissenschaftliche Texte stellen die einzelnen Themenblöcke auf fundierte Weise vor und geben tiefe Einblicke in die unterschiedlichen Versionen eines Motivs. Der aufwendig gestaltete Katalog zeichnet sich durch die erstmalige Präsentation vieler Werke aus privaten Sammlungen aus.

Girls with flowers and boys carrying balls, females and nudes, masquerade and circus, festivities and dinner-parties and still lifes: These are the basic motifs of artist Karl Hofer (1878 - 1955), the 20th century’s great maverick. For the first time a publication explores in depth his fascinating and highly focused discovery and development of motif. In 13 essays, the individual motifs are being presented with great insight. The extensive catalogue presents many works from private collections for the first time ever.




Das schreibt die Presse:

"Hofer ist ein Künstler, der das Zeitgeschehen, in einer allegorischen Bildsprache aufnimmt, geprägt von christlichen und mythologischen Themen. Er ist kein politischer Mensch, er ist ein existentiell denkender und malender Einzelgänger."
Kommune