PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Luisa Schatzmann
Ein Überblick
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Texte von Christian Bauer, Elke Kania, Birgit Laskowski, Gabriele Uelsberg

208 Seiten
285 farbige Abb., 
23 x 27,5 cm
Gebunden 

Preis: EUR 34,00 (SFr 44,60)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-172-2

lieferbar

Spontane Improvisation und direkt umgesetzte Empfindung charakterisieren das Werk der Künstlerin Luisa Schatzmann (geb. 1933). In ihrer Malerei zelebriert sie Intuition als die ursprüngliche Weisheit – das gilt sowohl für die lyrisch gegenständlichen und neo-informellen Bilder, als auch für die betörenden Farbzusammenhänge ihrer aktuellen Gemälde. Anlässlich des runden Geburtstags der Künstlerin erscheint dieser Katalog als eine Bestandsaufnahme ihres vier Jahrzehnte umfassenden Werks.

The artistic pursuit of Luisa Schatzmann (born 1933) is characterized by improvisation and immediate sentiment. In her paintings she displays intuition as the initial wisdom. That goes for her lyrical figurations, as well as her neo-informal paintings and the beautiful colour effects in her current tableaus. This art catalogue will be published on the occasion of the artist´s decading birthday.




Links:

http://www.luisaschatzmann.de/CMS/index.php


Das schreibt die Presse:

"Nach dem Abschluss hat sie sich mit Philosophie, Religion und alten Kulturen beschäftigt, "so habe ich einen Weg für mich gefunden". Es entstehen mythische, spirituelle Figuren, umgeben von tiefem Blau oder erdigem Rot, Pigmente sorgen für flirrende Effekte, wie Himmelswesen aus anderen Sphären. Immer wieder entwickelt sie Motive aus geometrischen Formen, erst weich und fließend, später streng geordnet und durchkomponiert, die Farbpalette wird heller, freundlicher.[...] Seit sie im Jahr 2000 ihr Atelier in einem Hinterhof in der Straße Unter Krahnenbäumen - im selben Haus hat auch Sigmar Polke gearbeitet - bezogen hat, konzentriert sie sich auf geometrische Motive. Und experimentiert mit übermalten Fotografien. Und macht weiter ihre Zeichnungen."

Kölner Stadt-Anzeiger