PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Mark Leonhard
A Few Feet Away
Naturfotogafien | Nature Photography
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Klaus Honnef

96 Seiten
37 farbige Abb., 
24 x 30 cm
Gebunden 
deutsch/englisch

Preis: EUR 24,80 (SFr 34,40)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-192-0

lieferbar

Vor allem durch seine Porträtstudien ist der Fotograf Mark Leonhard bereits einem größeren Publikum bekannt. Diesmal überrascht er jedoch mit Aufnahmen aus der Natur. Seine Fotografien von dicht belaubten Bäumen und Sträuchern oder dem verworrenen Geflecht von Zweigen und Ästen bieten dem Auge des Betrachters kaum Halt. Rastlos irrt es auf dem flächigen All-Over umher, auf der Suche nach dem optischen Fokus. Genau das ist das Besondere an den Arbeiten von Mark Leonhard: Er reduziert die Schärfentiefe der Kamera so weit, dass Vorder- und Hintergrund sich beinahe überlagern, gedrängt in eine einzige Wahrnehmungsebene. Das Ergebnis sind Aufnahmen aus der Natur, ohne Raum und Tiefe. Die natürliche Realität wird künstlich gefangen. Es gibt viel zu entdecken!

Mark Leonhard (born 1946) is well-known especially for his photographic portrait studies. This time, however, he takes his public by surprise with images of nature. His photographs of trees and bushes with dense foliage or the intricate network of twigs and branches offer nothing for the viewer’s eyes to fixate on. And this is precisely what is so special about the works of Mark Leonhard: He reduces the camera’s depth of field to such an extent that foreground and background seem to merge, forced into one single level of perception. The result is images of nature without space or depth.




Das schreibt die Presse:

"Das Blühen, Sprießen, Reifen und Vergehen, den Kreislauf alles Lebendigen mithin, führt Leonhard anhand der beinahe zufällig [...] vorgefundenen Motive fast beiläufig, überaus bescheiden und doch zugleich in aller Schönheit vor."
Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Ein Buch, das vor allem dazu anregt, über die Schönheit einfachster Naturerscheinungen nachzudenken."
Photoscala.de