PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Martin Engelman
Werkverzeichnis der Druckgraphik
Ein druckgraphisches Œuvre von großer technischer Vielfalt und hoher künstlerischer Qualität
  Diesen Titel bestellen

Hg. Lothar Romain, Heike Catherina Müller

Texte von H.C. Müller, L. Romain
Texte in Deutsch und Englisch

128 Seiten
39 farbige Abb., 190 s/w Abb.
23 x 29 cm
Gebunden mit Schutzumschlag 

Preis: EUR 34,00 (SFr 46,50)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-87909-678-7

lieferbar

In den sechziger Jahren »Senkrechtstarter« und documenta-Teilnehmer: Eine umfassende Würdigung des Künstlers Martin Engelman (1924-1992) ist längst überfällig.
Als Martin Engelman 1960 in der Pariser Galerie Giraudoux erstmals als Maler präsentiert wurde, hatte er sich als Gebrauchsgraphiker, Designer und Ausstellungsarchitekt bereits einen Namen gemacht. Doch trotz der Anerkennung, die ihm zuteil wurde, widmete er sich seit 1957 immer zielstrebiger seiner eigentlichen Profession: der Malerei und der freien Graphik.
Das druckgraphische Œvre, das einen wichtigen Platz im Gesamtwerk einnimmt, umfaßt Lithographien, Holzschnitte, Radierungen und Aquatintae. Es sind Werke, die ihre Auseinandersetzung mit Hieronymus Bosch, Pieter Breughel und den Surrealisten nicht leugnen und die eine eigenständige Position in der Kunst ihrer Zeit einnehmen. Chimären und Windgeister, Kreaturen, weder Mensch noch Tier, bevölkern die frühen Bilder. In den siebziger Jahren dann gewinnt die Natur als Inspirationsquelle zunehmend an Bedeutung, Figürliches und Pflanzliches verbinden sich zu 'inneren Landschaftsbildern'. »Mein Werk wird der Natur eingegeben, sie liegt ihm zugrunde«, gibt der Künstler zu Protokoll und offenbart damit die Grundlage seines künstlerischen Denkens.
Das Werkverzeichnis der Druckgraphik umfaßt nahezu 200 Blätter und stellt viele der Arbeiten erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vor. Es schafft die Voraussetzung für die Neubewertung und Würdigung einer eigenständigen Künstlerpersönlichkeit in der jüngeren Kunstgeschichte.

Wissenschaftliches Werkverzeichnis der Druckgraphik

Auftakt zu einer umfassenden Erschließung des Gesamtwerks von Martin Engelmann




Darüber hinaus lieferbar:

Martin Engelman
Das malerische Werk 1958 – 1992
ISBN 978-3-87909-920-7