PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Zwischenbilanz
Die Kunstsammlungen der Deutschen Bundesbank
Interim Account
The Art Collection of the Deutsche Bundesbank
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Deutsche Bundesbank

Konzeption und Bearbeitung: Iris Cramer, Sabine Muschler

304 Seiten
128 farbige Abb., 
22,5 x 27,5 cm
Halbleinen 
deutsch/englisch

Preis: EUR 49,80 (SFr 66,50)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-062-6

lieferbar

Die Bank als Bühne für zeitgenössische Kunst: Seit ihrer Gründung 1957 sammelt die Deutsche Bundesbank Kunstwerke, gegenständliche und abstrakte Malerei, Plastiken und Installationen renommierter und jüngerer Künstler. Der Focus liegt dabei auf Kunst aus Deutschland. Die Objekte laden Besucher wie Mitarbeiter täglich dazu ein, sich mit moderner Kunst auseinanderzusetzen. Dieser Bildband versammelt über 100 dieser Kunstobjekte und stellt in Kurztexten ihre Urheber vor: Max Ernst, Joan Miró, Victor Vasarely oder Rupprecht Geiger – eine Vielzahl bekannter Künstler der Nachkriegszeit. Die Auswahl in dem umfangreichen Band bietet einen interessanten und aufschlussreichen Überblick über zentrale Entwicklungen in der Kunst der letzten 60 Jahre.

Since its founding in 1957, the Deutsche Bundesbank has been collecting modern art and displaying it in its branches: paintings, sculptures and installations by established artists as well as promising newcomers. This new book depicts over 100 works of art and introduces their creators in short biographies, among them such famous artists as Max Ernst, Joan Miró, Victor Vasarely and Rupprecht Geiger – an overview of the last 60 years of modern art.